Sie sind hier: Home > Politik >

Prinz Charles besucht von Hurrikans zerstörte Karibikinseln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Adel  

Prinz Charles besucht von Hurrikans zerstörte Karibikinseln

18.11.2017, 03:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

St. John's (dpa) - Prinz Charles will sich in der Karibik über die Aufräumarbeiten auf den von Wirbelstürmen schwer beschädigten Inseln informieren. Gestern besuchte er zunächst Antigua. Dort leben noch immer zahlreiche Flüchtlinge von der Nachbarinsel Barbuda, die von Hurrikan «Irma» fast vollständig zerstört wurde. Heute will sich der Prinz von Wales in Barbuda und den britischen Jungferninseln selbst ein Bild von der Lage machen. Für Sonntag ist ein Besuch in Dominica geplant. Die Inseln waren im September von den Wirbelstürmen «Irma» und «Maria» verwüstet worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017