Sie sind hier: Home > Politik >

Dortmund verabschiedet sich mit Niederlage aus CL

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Dortmund verabschiedet sich mit Niederlage aus CL

21.11.2017, 22:58 Uhr | dpa

Dortmund verabschiedet sich mit Niederlage aus CL. Pierre-Emerick Aubameyang

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang trägt eine neue Frisur. Foto: Bernd Thissen (Quelle: dpa)

Borussia Dortmund hat seine Krise in der Champions League verschärft. Der Fußball-Bundesligist verlor am Dienstag trotz einer 1:0-Führung mit 1:2 (1:0) gegen Tottenham Hotspur und verabschiedet sich damit früh aus der Königsklasse. Pierre-Emerick Aubameyang (31. Minute) hatte den BVB vor 65 849 Zuschauern zwar in Führung gebracht. Harry Kane (49.) sowie der frühere Bundesliga-Profi Heung-Min Son (76.) führten den Premier-League-Club aber zum Sieg. Ob sich Dortmund mit der Europa League trösten darf, entscheidet sich erst am letzten Gruppenspieltag am 6. Dezember. Der Druck auf Trainer Peter Bosz vor dem Revierderby gegen Schalke steigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017