Sie sind hier: Home > Politik >

Union weiter zu Hause ungeschlagen: 3:3 gegen Darmstadt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Union weiter zu Hause ungeschlagen: 3:3 gegen Darmstadt

24.11.2017, 20:48 Uhr | dpa

Union weiter zu Hause ungeschlagen: 3:3 gegen Darmstadt. Patrick Banggaard und Simon Hedlund

Darmstadts Patrick Banggaard klärt den Ball im Strafraum vor Unions Simon Hedlund. Foto: A. Hilse (Quelle: dpa)

Der Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin bleibt auf eigenem Platz ungeschlagen, konnte aber beim 3:3 (1:0) gegen den Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 nicht überzeugen. In der dritten Minute der Nachspielzeit gelang Christopher Trimmel vor 21 108 Zuschauern der erlösende Ausgleich für die Berliner. Zuvor hatten Grischa Prömel (39.) und Sebastian Polter mit einem verwandelten Handelfmeter (58.) getroffen. Die Tore für die Gäste, die im neunten Spiel in Folge ohne Sieg blieben, erzielten Terence Boyd (51. und 61.) sowie Tobias Kempe (66. /Foulelfer). Union bleibt Tabellen-Dritter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017