Sie sind hier: Home > Politik >

Verdächtiges Päckchen entpuppt sich als Nikolausgeschenk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Notfälle  

Verdächtiges Päckchen entpuppt sich als Nikolausgeschenk

06.12.2017, 17:58 Uhr | dpa

Ein verdächtiges Päckchen hat sich in Magdeburg als fehlgeleitetes Nikolausgeschenk entpuppt. Bei der Untersuchung der Sendung entdeckten Spezialisten des Landeskriminalamtes ein Glas Marmelade, wie die Polizei mitteilte. Das Päckchen war am Mittwoch in der Poststelle der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben eingegangen. Ein Absender fehlte, zudem war die Sendung an eine Person adressiert, die nicht in der Behörde arbeitet. Rund 60 Mitarbeiter mussten das Gebäude zur Sicherheit vorübergehend verlassen. Das Päckchen sei möglicherweise falsch adressiert gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017