Sie sind hier: Home > Politik >

Berliner müssen weniger für Abwasser bezahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wasser  

Berliner müssen weniger für Abwasser bezahlen

07.12.2017, 13:19 Uhr | dpa

Die Abwassergebühr in Berlin wird zum neuen Jahr leicht sinken. Damit fällt bei gleichem Verbrauch auch die Wasserrechnung für die Haushalte etwas kleiner aus. Die Berliner Wasserbetriebe bezifferten die Ersparnis am Donnerstag auf durchschnittlich rund drei Euro pro Kopf.

Die Wasserpreise haben vier Bestandteile: Der Grundpreis und der Trinkwasserpreis ändern sich nicht, die Ableitung von Regenwasser wird zwei Prozent teurer, während der Schmutzwasser-Tarif um vier Prozent sinkt. Die Wasserbetriebe begründen das mit dem Wachstum der Stadt, das die Abwassermengen in den Kanälen stabilisiere sowie mit Optimierungen im Netz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017