Sie sind hier: Home > Politik >

Gestresster Paketbote vergisst Handbremse: Autos beschädigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Notfälle  

Gestresster Paketbote vergisst Handbremse: Autos beschädigt

07.12.2017, 14:48 Uhr | dpa

Noch eine Portion Glück im Unglück hatte ein eiliger Paketbote in Malchow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte). Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag in Neubrandenburg erklärte, rollte sein Pakettransporter am Mittwochabend voll beladen einfach davon, während der Fahrer Ware auslieferte. Als der 51-Jährige zurückkam, musste er Fahrzeug und Ladung im Dunklen suchen. Der Transporter stand 50 Meter weiter und hatte dort zwei andere Autos gerammt, so dass mindestens 5000 Euro Schaden entstanden. Ursache: Die Handbremse war nicht angezogen. Dabei hatte der 51-Jährige noch Glück. Die Straße in der Inselstadt führt in der Verlängerung zum Malchower See.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017