Sie sind hier: Home > Politik >

Leverkusen steigt in eSports ein und verpflichtet Hinz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Leverkusen steigt in eSports ein und verpflichtet Hinz

07.12.2017, 17:48 Uhr | dpa

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen steigt in die eSports-Szene ein und hat als zunächst alleinigen Starter den FIFA-Profi Marvin Hintz verpflichtet. "M4RV" ist gebürtiger Leverkusener, wohnt ganz in der Nähe der BayArena und verfolgt Spiele der Fußball-Bundesligamannschaft regelmäßig in der Nordkurve. Der mehrmalige deutsche Vizemeister soll den Verein auch als Botschafter und bei weiteren Aktivitäten unterstützen.

"Wir sind davon überzeugt, dass das nun vorliegende Modell speziell für uns genau der richtige Einstieg ist", sagte Jochen A. Rotthaus, zuständiger Direktor Marketing und Kommunikation: "Wir freuen uns nun sehr auf den digitalen Anpfiff."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017