Sie sind hier: Home > Politik >

Unfall an Bahnübergang in Oberhausen: Nur geringer Schaden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unfälle  

Unfall an Bahnübergang in Oberhausen: Nur geringer Schaden

07.12.2017, 20:18 Uhr | dpa

Unfall an Bahnübergang in Oberhausen: Nur geringer Schaden. Ein Polizeiauto

Der Schriftzug "Stop" ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Glück hatte am Donnerstagabend ein Autofahrer, der an einem Bahnübergang in Oberhausen mit seinem Wagen in das Gleisbett gerutscht war. Er konnte sein Auto rechtzeitig vor dem Herannahen eines Zuges verlassen. Auch der Lokführer habe das Auto so rechtzeitig gesehen, dass er den Zug mit einer Schnellbremsung zum Stehen bringen konnte, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei. Der Zug habe das Auto ganz leicht berührt, es sei nur geringer Sachschaden entstanden. Der Zugverkehr auf der Strecke zwischen Oberhausen und Wesel war zeitweise unterbrochen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017