Sie sind hier: Home > Politik >

Zu viele Lichterketten an Häusern können Gefahr sein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brauchtum  

Zu viele Lichterketten an Häusern können Gefahr sein

08.12.2017, 08:08 Uhr | dpa

Der Elektrotechnik Verband VDE warnt vor Gefahren beim Einsatz von zahlreichen Lichterketten an Hausfassaden und im Garten. Durch zu viele angeschlossene Lampen an einzelnen Steckdosen könne es zu einer Überlastung kommen, sagte Jürgen Ripperger vom VDE der Deutschen Presse-Agentur. Er empfiehlt die Nachrüstung eines Fehlerstrom-Schutzschalters (FI), der Stromschläge und Überlastung verhindert. Auch müssten verwendete Lichterketten für den Außeneinsatz geeignet sein (Schutzklasse IP44). Zur Weihnachtszeit schmücken viele Hausbesitzer in Hessen ihr Eigenheim. Besonders schöne Weihnachtshäuser stehen unter anderem in Frankfurt, im nordhessischen Frankenberg und im osthessischen Künzell-Welkers.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017