Sie sind hier: Home > Politik >

Lebenslange Haftstrafen im Görlitzer Mordprozess

...

Prozesse  

Lebenslange Haftstrafen im Görlitzer Mordprozess

13.12.2017, 15:08 Uhr | dpa

Lebenslange Haftstrafen im Görlitzer Mordprozess. Fahrzeug der Kriminaltechnik vor Wohnhaus

Ein Fahrzeug der Kriminaltechnik steht vor einem Plattenbau in Görlitz. Foto: Danilo Dittrich/Archiv (Quelle: dpa)

Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines jungen Mannes aus Niesky hat das Landgericht Görlitz eine Frau und einen Mann zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt. Die Richter sprachen sie am Mittwoch wegen Mordes und erpresserischen Menschenraubes für schuldig. Bei der 24-Jährigen stellten sie zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Die beiden Angeklagten sollen das 24 Jahre alte Opfer am 5. Februar aus Habgier und Heimtücke in eine Wohnung in Görlitz gelockt haben, um Auto und Geldkarte zu erpressen. Dann erstickten sie den Mann mit Plastiktüten. Ein Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018