Sie sind hier: Home > Politik >

Pferde und Hühner auf einer Koppel vergiftet

...

Kriminalität  

Pferde und Hühner auf einer Koppel vergiftet

14.12.2017, 15:39 Uhr | dpa

Pferde und Hühner auf einer Koppel vergiftet. Blaulicht der Polizei

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Unbekannte Täter haben Pferde und Hühner auf einer Koppel in Lichtenstein (Kreis Zwickau) vergiftet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, müssen die Täter zwischen dem 5. und 7. Dezember das Gift verstreut haben. Zwei Pferde und sieben Hühner starben. Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Die Untersuchungen zur Art des Giftes liefen noch. Dem Besitzer der Tiere sei ein Schaden von rund 1000 Euro entstanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018