Sie sind hier: Home > Politik >

Thüringen für Änderungen des Staatsvertrags zum Glücksspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Landtag  

Thüringen für Änderungen des Staatsvertrags zum Glücksspiel

15.12.2017, 11:29 Uhr | dpa

Mit den Stimmen der rot-rot-grünen Regierungskoalition hat der Landtag den Weg dafür freigemacht, dass Thüringen einem geänderten Glücksspielstaatsvertrag zustimmen kann. Das Regelwerk sei wichtig, um die Diskussion zur Zukunft des Glücksspiels in Deutschland voranzutreiben, sagte der Innenpolitiker der Linke, Steffen Dittes, am Freitag im Landtag in Erfurt. Die Oppositionsfraktionen CDU und AfD stimmte gegen die Änderung. Weil Schleswig-Holstein im September angekündigt habe, den Neuregelungen nicht zuzustimmen, sei das Vorhaben gegenstandslos, so die Begründung der Opposition.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018