Sie sind hier: Home > Politik >

Bremen verspielt Sieg gegen Mainz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Bremen verspielt Sieg gegen Mainz

16.12.2017, 17:58 Uhr | dpa

Bremen verspielt Sieg gegen Mainz. Ishak Belfodil

Werders Ishak Belfodil kämpft gegen Mainz Abdou Diallo (r) um den Ball. Foto: Carmen Jaspersen (Quelle: dpa)

Werder Bremen hat einen Sieg im Kellerduell gegen den FSV Mainz durch ein Gegentor in der Nachspielzeit verpasst. Die Hanseaten kamen am Samstagnachmittag nach langer Führung nur zu einem 2:2 (2:0) gegen ihre Gäste. Durch das Remis überholte Bremen in der Tabelle der Fußball-Bundesliga den Hamburger SV und überwintert auf dem Relegationsrang. Mainz bleibt auf einem Nicht-Abstiegsplatz.

Vor 38 200 Zuschauern brachten Philipp Bargfrede (2. Minute) und Ishak Belfodil (17.) die Hausherren zügig in Führung. Robin Quaison (70.) und Fabian Frei (90+3) jedoch glichen aus. Das Ergebnis war gerecht: Mainz hielt trotz des schnellen Rückstandes mit und belohnte sich in der Schlussphase dafür.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018