Fußball

Trainingsplatz-Situation bei Hannover 96 bleibt offen

03.01.2018, 18:59 Uhr | dpa

Diesen Artikel teilen

Die Trainingsplatzsituation bei Hannover 96 ist weiter offen. Der Fußball-Bundesligist müsse derzeit Tag für Tag entscheiden, wo Einheiten stattfinden können, sagte ein 96-Sprecher am Mittwoch. Einer der Trainingsplätze neben der HDI Arena wird derzeit erneuert. Der andere Platz hat keine Drainage und ist deshalb nach Regen oft zu nass.

Am Mittwoch trainierten die Profis des Aufsteigers auf dem Platz der 96-Nachwuchsteams. Am Dienstag hingegen bereitete Coach André Breitenreiter die Spieler im Stadion vor. Dort möchte der Club aber nicht zu oft trainieren, um den Rasen zu schonen.

Wegen der kurzen Winterpause hatte sich der Club dazu entschieden, nicht in ein Trainingslager zu reisen. Schon zum Ende der Hinrunde hatte 96 Probleme mit seinen Trainingsplätzen gehabt.

Diesen Artikel teilen