Sie sind hier: Home > Politik >

Digitales Klassenzimmer: Den Schulen fehlt die Ausstattung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schulen  

Digitales Klassenzimmer: Den Schulen fehlt die Ausstattung

12.01.2018, 09:29 Uhr | dpa

Digitales Klassenzimmer: Den Schulen fehlt die Ausstattung. Digitales Klassenzimmer

Schülerin hält im Unterricht ein Handy in den Händen. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

Auch in den Brandenburger Schulen sind digitale Lernmittel auf dem Vormarsch: Statt Frontalunterricht an der Tafel gibt es zunehmend auch Gruppenarbeiten an Rechnern. Aber bundesweit hapere es noch bei der Ausstattung für digitale Klassenzimmer, kritisiert der Direktor des Hasso-Plattner-Instituts Christoph Meinel. Dabei sei es für die Schüler lebenswichtig, den Umgang mit digitalen Medien zu lernen, sagte der Professor im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. "Es geht darum, dass in allen Fächern und in jedem Klassenraum mit digitalen Medien gearbeitet werden kann, so wie mit einem Schulbuch."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018