Sie sind hier: Home > Politik >

Hausnotruf rettet Frau in letzter Minute das Leben

...

Brände  

Hausnotruf rettet Frau in letzter Minute das Leben

13.01.2018, 11:09 Uhr | dpa

Hausnotruf rettet Frau in letzter Minute das Leben. Blaulicht einer Feuerwehr

Blaulicht einer Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv (Quelle: dpa)

Ihr Hausnotruf hat einer 86-Jährigen bei einem Feuer in Zeil am Main (Landkreis Haßberge) knapp das Leben gerettet. Der Brand in ihrem Wohnhaus brach am Freitagabend nach ersten Erkenntnissen wegen eines defekten Elektrogerätes im Keller aus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als die Seniorin den Rauch bemerkte, rief sie über ihr Hausnotrufsystem um Hilfe. "Die Feuerwehr brach die Tür auf und konnte die Dame in letzter Minute aus dem Haus retten", hieß es weiter. Rettungskräfte brachten die 86-Jährige mit einer schweren Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden beträgt laut Polizei mehrere Zehntausend Euro. Die genaue Brandursache sollen nun Ermittlungen klären.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018