Sie sind hier: Home > Politik >

Streit um Platz in Fahrstuhl im Hamburger Bahnhof eskaliert

...

Kriminalität  

Streit um Platz in Fahrstuhl im Hamburger Bahnhof eskaliert

13.01.2018, 20:08 Uhr | dpa

Im Hamburger Bahnhof Altona ist ein Streit um einen Platz im Fahrstuhl eskaliert. Eine 27-jährige Frau wollte am Samstagnachmittag mit ihrem Kinderwagen den Fahrstuhl am Gleis nutzen, wie die Polizei mitteilte. Dabei habe sie eine 54-Jährige, die sich bereits mit ihrem Fahrrad im Fahrstuhl befand, gebeten, Platz zu machen. "Trotz höflicher Bitte", wie es in der Mitteilung der Polizei heißt, beschimpfte die Ältere die Frau mit dem Kinderwagen. Ersten Erkenntnissen zufolge schlug sie auch auf den Kinderwagen ein. Schließlich versetzte sie der 27-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht.

Die Jüngere habe dann laut um Hilfe geschrien und mit dem Handy eines Passanten Hilfe gerufen. Die 54-Jährige erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Körperverletzung und Beleidigung.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018