Sie sind hier: Home > Politik >

18-jähriger Radfahrer von Zug erfasst und getötet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unfälle  

18-jähriger Radfahrer von Zug erfasst und getötet

14.01.2018, 09:58 Uhr | dpa

18-jähriger Radfahrer von Zug erfasst und getötet. Polizei

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist ein 18-jähriger Radfahrer von einem Zug erfasst und getötet worden. Der junge Mann habe am Samstag die Gleise überquert und den in Richtung Neustrelitz fahrenden Regionalzug übersehen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach war der Bahnübergang nur mit versetzten Sperrgittern gesichert. Die Rettungskräfte hätten nur noch den Tod des Neubrandenburgers feststellen können. Die Fahrgäste blieben unverletzt. Die Bahnführerin kam mit einem Schock in ein Krankenhaus. Nach dem Unfall war die Bahnstrecke rund zwei Stunden lang gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018