Sie sind hier: Home > Politik >

Kai Wiesinger: "Goldgräber" in der Unterhaltungsbranche

...

Leute  

Kai Wiesinger: "Goldgräber" in der Unterhaltungsbranche

14.01.2018, 12:19 Uhr | dpa

Kai Wiesinger: "Goldgräber" in der Unterhaltungsbranche. Kai Wiesinger

Der Schauspieler Kai Wiesinger. Foto: Tobias Hase/Archiv (Quelle: dpa)

Schauspieler Kai Wiesinger hat in der Unterhaltungsbranche derzeit eine regelrechte "Goldgräber-Stimmung" ausgemacht. Im Gespräch mit Hit-Radio-FFH-Moderatorin Silvia Stenger sprach der 51-Jährige über seine selbst produzierte Serie "Der Lack ist ab", die seit vier Wochen bei Amazon zu sehen ist. Wiesinger spielt dort mit seiner Ehefrau Bettina Zimmermann ein Paar, das Alltagssituationen erlebt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen TV-Produktionen könne er die Serie sehr viel ungezwungener und mit realistischeren Dialogen drehen, sagte er in der Sendung "Silvia am Sonntag". 15 Jahre habe er sich mit dem Projekt beschäftigt und erfolglos dafür geworben. Jetzt gebe es mit direkteren Werbeformaten ganz neue Finanzierungsmöglichkeiten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018