Sie sind hier: Home > Politik >

Hamburger Kunsthalle macht eine Million Euro Verlust

...

Museen  

Hamburger Kunsthalle macht eine Million Euro Verlust

17.01.2018, 13:38 Uhr | dpa

Hamburger Kunsthalle macht eine Million Euro Verlust. Außenansicht der Kunsthalle Hamburg

Außenansicht der Kunsthalle Hamburg. Foto: Ulrich Perrey/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Jahr nach der Renovierung hat die Hamburger Kunsthalle im vergangenen Jahr eine Million Euro Verlust gemacht. "Wir haben mehr Energie aufwenden müssen, wir haben mehr Personal einsetzen müssen und wir haben mehr in die Reinigung investieren müssen", sagte Geschäftsführer Norbert Kölle am Mittwoch in Hamburg. Außerdem seien statt der erwarteten 400 000 Besucher nur 340 000 Besucher gekommen. Dadurch werde der Jahresabschluss 2017 mit knapp fünf Prozent unter Plan abschließen. In diesem Jahr will die Kunsthalle unter anderem mit einer großen Ausstellung über den englischen Maler Thomas Gainsborough (1727-1788) punkten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018