Sie sind hier: Home > Politik >

Würzburg verschärft die Krise des Mitteldeutschen BC

...

Basketball  

Würzburg verschärft die Krise des Mitteldeutschen BC

21.01.2018, 17:48 Uhr | dpa

Weißenfels (dpa/sa) – Die Basketballer von s.Oliver Würzburg haben die sportliche Krise des Mitteldeutschen BC verschärft. Die Weißenfelser verloren am Sonntag ihr Heimspiel gegen die Unterfranken mit 78:86 (46:50) und haben nach der fünften Niederlage in Serie nur noch zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Die Würzburger haben dagegen mit ihrem dritten Erfolg nacheinander den Anschluss zu den Playoff-Plätzen hergestellt.

Die Gastgeber begannen stark (13:9, 6.), lagen aber beim 44:43 (19.) zum letzten Mal in Front. Im dritten Viertel übernahmen die Würzburger die Initiative und setzten sich vorentscheidend auf 63:51 (24.) ab. Näher als auf zwei Punkte (70:72, 36.) kamen die Weißenfelser nicht mehr heran. Die meisten Punkte erzielten Lamont Jones (24), Marcus Hatten (15) und Jordan Sibert (14) für den MBC sowie Robin Benzing (26) für die Gäste.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018