Sie sind hier: Home > Politik >

Mann schläft mit Zigarette im Mund ein und löst Feuer aus

...

Brände  

Mann schläft mit Zigarette im Mund ein und löst Feuer aus

09.02.2018, 14:28 Uhr | dpa

Ein Mann ist in Halle mit brennender Zigarette eingeschlafen und hat ein Feuer ausgelöst. Der 55-Jährige und sein 54 Jahre alter Mitbewohner kamen am Freitagmorgen mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus, wie die Polizei in mitteilte. Laut Mitteilung war der Mann zuvor mit der angezündeten Zigarette im Mund auf seiner Couch eingeschlafen. Ein Kissen fing Feuer. Der 55-Jährige erwachte, weil der Rauchmelder ansprang und warf das brennende Kissen aus dem Fenster. Das Kissen sei jedoch auf dem Fensterbrett gelandet. Die Flammen beschädigten die Fenster und die Fassade des Hauses. Gegen den schläfrigen Raucher werde jetzt wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018