Sie sind hier: Home > Politik >

Wirbel um Düngeverordnun: Dorfbewohner zeigen Bauern an

...

Agrar  

Wirbel um Düngeverordnun: Dorfbewohner zeigen Bauern an

12.02.2018, 15:29 Uhr | dpa

Wirbel um Düngeverordnun: Dorfbewohner zeigen Bauern an. Detlef Kurreck

Detlef Kurreck ist zu sehen. Foto:Stefan Sauer/Archiv (Quelle: dpa)

Trotz der zuletzt winterlichen Temperaturen kann nach Angaben des Bauernverbandes in Mecklenburg-Vorpommern seit Anfang Februar wieder Gülle auf die Felder gesprüht werden. Entscheidend für die Zulässigkeit sei die Aufnahmefähigkeit des Bodens. Dies sein dann gewährleistet, "wenn die oberste Bodenschicht auftaut", erklärte Bauernpräsident Detlef Kurreck. Er reagierte damit am Montag auf jüngste Strafanzeigen gegen Landwirte. Die Erstatter der Anzeigen hatten sich offenbar von der Ankündigung von Agrarminister Till Backhaus (SPD) leiten lassen. Dieser hatte das Ausbringen von Gülle auf gefrorenem Boden als Verstoß gegen die Düngeverordnung bezeichnet und mit empfindlichen Bußgeldern und Kürzungen der EU-Direktzahlungen gedroht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018