Sie sind hier: Home > Politik >

Trotz Warnung der Polizei: Falscher Beamter betrügt Frau

...

Kriminalität  

Trotz Warnung der Polizei: Falscher Beamter betrügt Frau

13.02.2018, 15:08 Uhr | dpa

Einen Tag nach der Warnung des Polizeipräsidiums Rostock vor einem falschen Polizisten ist eine Frau in Schwerin Opfer genau dieser Masche geworden. Wie die Polizei mitteilte, habe sich der angebliche Beamte am Dienstag mit einem vermutlich gefälschten Ausweis das Vertrauen der Geschädigten in der Weststadt erschlichen. Er habe der Frau erklärt, dass es in der Nachbarschaft Einbrüche gegeben habe und er nun die Wohnung der Frau sowie deren Wertsachen überprüfen müsse. Als der falsche Polizist weg war, fehlten den Angaben zufolge rund 700 Euro. Der Mann mit kräftiger Statur habe eine blaue Jacke sowie blaue Mütze getragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018