Sie sind hier: Home > Politik >

Neuer Towers-Trainer will Selbstvertrauen zurückgeben

...

Basketball  

Neuer Towers-Trainer will Selbstvertrauen zurückgeben

13.02.2018, 17:09 Uhr | dpa

Neuer Towers-Trainer will Selbstvertrauen zurückgeben. Trainer der Hamburg Towers

Hamed Attarbashi (l) und damaliger Co-Trainer Benka Barloschky (r). Foto: Lukas Schulze/Archiv (Quelle: dpa)

Der neue Cheftrainer Benka Barloschky will den Basketball-Zweitligisten Hamburg Towers über "die Motivation und den Enthusiasmus" wieder auf Erfolgskurs bringen. "Die Jungs sind tolle Basketballer. Es geht jetzt darum, ihnen das Selbstvertrauen zurückzugeben", sagte der bisherige Co-Trainer am Dienstag. Der Club hatte am Sonntagabend nach der 73:78-Niederlage gegen Ehingen Urspring Trainer Hamed Attarbashi freigestellt.

Barloschky bleiben noch acht Spiele, um die Towers, die sich den Aufstieg in die Bundesliga zum Ziel gesetzt hatten, vom zehnten Tabellenplatz in die Playoffs zu führen. Der 30-Jährige zeigte sich selbstbewusst: "Ich traue mir die Aufgabe zu."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018