Sie sind hier: Home > Politik >

ADAC leistete 225 000 Mal Pannenhilfe in Hamburg

...

Auto  

ADAC leistete 225 000 Mal Pannenhilfe in Hamburg

15.02.2018, 14:38 Uhr | dpa

ADAC leistete 225 000 Mal Pannenhilfe in Hamburg. Die ADAC Zentrale

Das Logo des ADAC ist an der Zentrale in München zu sehen. Foto: Andreas Gebert/Archiv (Quelle: dpa)

Bei 225 532 Autopannen hat der ADAC im vergangenen Jahr in Hamburg Hilfe geleistet. Das seien 6800 Einsätze oder drei Prozent weniger als im Vorjahr gewesen, teilte der ADAC Hansa am Donnerstag mit. Grund seien die milderen Temperaturen gewesen. Die häufigste Pannenursache waren Defekte an der Batterie, an Reifen und Rädern sowie Schäden an Motor und Motorsteuerung. Für den Autoclub waren 101 Mitarbeiter als "Gelbe Engel" unterwegs.

Die Pannen häuften sich besonders nach frostigen Wochenenden oder Feiertagen. Wenn Autos länger in der Kälte gestanden hätten, mache häufig die Batterie schlapp, erklärte ein ADAC-Sprecher. Von den zahlreichen elektronischen Systemen nutzten einige auch nach dem Abschalten des Motors das Bordnetz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018