Sie sind hier: Home > Politik >

SPD will um Bundesgeld für Norddeutschland kämpfen

...

Bundesländer  

SPD will um Bundesgeld für Norddeutschland kämpfen

16.02.2018, 16:29 Uhr | dpa

SPD will um Bundesgeld für Norddeutschland kämpfen. SPD Fahnen

Wehende Fahnen der SPD. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Die SPD-Fraktionen in den norddeutschen Landesparlamenten wollen sich gemeinsam um möglichst viele Bundesmittel zum Ausbau der Verkehrswege in der Region bemühen. Das machten ihre Vorsitzenden am Freitag nach einem Treffen in Kiel deutlich. Es gebe deutlichen Nachholbedarf gegenüber dem Süden. Die Fraktionschefs aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen betonten die überregionale Bedeutung der Häfen in Norddeutschland. "Wir sind eine Logistikdrehscheibe für ganz Nordeuropa", sagte Andreas Dressel (Hamburg). Mit den Vereinbarungen im Koalitionsvertrag mit der Union gebe es mehr finanzielle Spielräume, die für den Norden genutzt werden müssten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018