Sie sind hier: Home > Politik >

Nach Messerangriff auf Mitschüler Anklage erhoben

...

Kriminalität  

Nach Messerangriff auf Mitschüler Anklage erhoben

19.02.2018, 11:39 Uhr | dpa

Nach Messerangriff auf Mitschüler Anklage erhoben. Justitia

Ein Fotograf vor dem Bild der Justitia. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Nach der Messerattacke auf einen Mitschüler in einer Schule in Roßleben (Kyffhäuserkreis) hat die Staatsanwaltschaft Mühlhausen Anklage gegen einen 15 Jahre alten Gymnasiasten erhoben. Die Anklage laute auf versuchten Mord und schwere Körperverletzung, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Der 15-Jährige soll den Mitschüler im vergangenen September mit einem 20 Zentimeter langen Küchenmesser mindestens fünfmal in den Rücken gestochen haben. Er habe ihn umbringen wollen, weil er wissen wollte, "wie es sich anfühlt, einen Menschen zu erstechen und zuzuschauen", wie er stirbt, teilte die Anklagebehörde zum Motiv mit. Das Opfer ist seit der Tat querschnittsgelähmt und an den Rollstuhl gefesselt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018