Sie sind hier: Home > Politik >

Neumann-Becker bleibt Beauftragte zur SED-Aufarbeitung

...

Landtag  

Neumann-Becker bleibt Beauftragte zur SED-Aufarbeitung

08.03.2018, 17:09 Uhr | dpa

Neumann-Becker bleibt Beauftragte zur SED-Aufarbeitung. Birgit Neumann-Becker

Birgit Neumann-Becker. Foto: Gregor Fischer/Archiv (Quelle: dpa)

Birgit Neumann-Becker bleibt Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt für die Aufarbeitung der SED-Diktatur. Die studierte Theologin wurde am Donnerstag im Landtag mit der nötigen Zwei-Drittel-Mehrheit wiedergewählt. Sie bekleidet das Amt seit 2013. Bei der Abstimmung erhielt Neumann-Becker bereits im ersten Wahlgang 59 von 80 abgegebenen Stimmen. Die Regierungskoalition von CDU, SPD und Grünen war auf Stimmen aus der Opposition angewiesen. Linke und AfD hatten bis zuletzt offen gelassen, wie sie abstimmen. Die 54-Jährige Neumann-Becker ist nun für weitere fünf Jahre gewählt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018