Bau

Messe "Bauen & Sanieren - Eigenheim": Rund 500 Hausmodelle

09.03.2018, 13:29 Uhr | dpa

Besucher auf der Messe "Bauen & Sanieren – Eigenheim" in Rostock. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Diesen Artikel teilen

Die Rostocker Hansemesse ist bis Sonntag Anlaufstelle für Häuslebauer und -besitzer. Auf der Messe "Bauen & Sanieren - Eigenheim", die am Freitag eröffnet wurde, sind rund 500 Hausmodelle verschiedener Hersteller im Angebot, wie Arne Mengel vom Veranstalter Neue Messe berichtete. Dabei reiche die Spannweite vom Bungalow, der unter 100 000 Euro kostet bis hin zur Villa, bei der nach oben keine Grenzen gesteckt sind. Neben dem Neubau sind in diesem Jahr Modernisierung und Energieeinsparungen weitere Schwerpunkte.

Den Angaben der Veranstalter zufolge hat sich die Messe, bei der in diesem Jahr mehr als 200 Aussteller vertreten sind, zum größten Treffpunkt der Baubranche in Mecklenburg-Vorpommern entwickelt. Jedes Jahr würden Umsätze im zweistelligen Millionenbereich generiert. In den vergangenen Jahren kamen an den drei Messetagen jeweils zwischen 12 000 und 15 000 Besucher.

Diesen Artikel teilen