Sie sind hier: Home > Politik >

Hund bricht in vereistem Tümpel ein: Feuerwehr rettet ihn

...

Notfälle  

Hund bricht in vereistem Tümpel ein: Feuerwehr rettet ihn

13.03.2018, 16:18 Uhr | dpa

Hund bricht in vereistem Tümpel ein: Feuerwehr rettet ihn. Feuerwehr rettet Hund aus dem Eis

Feuerwehrkräfte retten einen im Eis eingebrochenen Hund. Foto: Feuerwehr Bad Waldsee/dpa (Quelle: dpa)

Einen im Eis eingebrochenen Hund hat die Feuerwehr aus einem Tümpel bei Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) befreit. Wie ein Sprecher am Dienstag sagte, war der Hund am Vortag vermutlich einem anderen Tier hinterher gerannt und dabei ins eiskalte Wasser geraten. Die Besitzerin habe noch versucht, das Tier zu retten, sei dabei aber ebenfalls eingebrochen. Die Frau konnte sich selbst aus der lebensgefährlichen Situation retten - nach Angaben der Feuerwehr erlitt sie einen Schock und ging nach Hause. Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofs sahen das eingebrochene Tier und alarmierten die Einsatzkräfte, die den Hund aus dem Eis zogen. Anschließend kümmerte sich ein Tierarzt um ihn. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018