Sie sind hier: Home > Politik >

Känguru auf Landstraße überfahren: Zweites hüpft davon

...

Tiere  

Känguru auf Landstraße überfahren: Zweites hüpft davon

16.04.2018, 14:18 Uhr | dpa

Ein Känguru ist auf einer Landstraße im Kreis St. Wendel überfahren worden. Das Tier soll mit einem zweiten Känguru an der Straße zwischen Walhausen und Wolfersweiler unterwegs gewesen sein, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Ein Autofahrer habe am Sonntagabend beide Tiere gesehen, die vor seinem Fahrzeug die Straße überquerten. Bei einer Bremsung habe er den Zusammenprall mit einem der Tiere nicht verhindern können, das durch den Zusammenstoß getötet wurde. Das zweite Tier sei weiter in das angrenzende Feld gesprungen. Zuvor hatte der Saarländische Rundfunk darüber berichtet.

Nach Angaben des Polizeisprechers handelt es sich wohl um zwei Tiere, die in den vergangenen Monaten wiederholt in der Region gesichtet wurden. Die Herkunft der Kängurus bleibe jedoch ungeklärt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018