Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Buntes & Kurioses >

Lunge aus Leichenausstellung gestohlen

...

Peru  

Lunge aus Leichenausstellung gestohlen

07.10.2009, 10:30 Uhr | dpa

Die peruanische Polizei ist einem merkwürdigen Diebstahl auf der Spur: Unbekannte haben aus einer Leichenausstellung in Lima die Lunge eines Toten entwendet. Für die Wiederbeschaffung wurde am Dienstag eine Belohnung von 2.000 Dollar ausgesetzt.

Die Lunge wurde aus einem Bereich entfernt, wo Besucher der Wanderschau die präparierten Leichen berühren können.


Peinlicher Verlust

Sie habe keinerlei kommerziellen Wert, sei aber nur mit hohen Kosten zu ersetzen, sagte eine Sprecherin der Firma, die die Schau in dem südamerikanischen Land präsentiert. Das Unternehmen musste nun dem US-Unternehmen Premier Exhibitions, der Eigentümerin der Ausstellung, von dem Verlust berichten. "So etwas ist auf der ganzen Welt noch nicht passiert", sagte die Sprecherin. Als nächstes sollte die Ausstellung "Bodies: The Exhibition" in Kolumbien präsentiert werden.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige