Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Buntes & Kurioses >

Amerikaner zieht sich aus Protest gegen Scanner am Flughafen aus

...

Amerikaner geht nackt durch die Sicherheitskontrolle

18.04.2012, 11:18 Uhr | dapd

 

Aus Protest gegen Sicherheitsscanner auf Flughäfen hat sich ein Amerikaner auf dem internationalen Airport von Portland bis auf die Haut ausgezogen. Der 49-Jährige lief nackt durch die Sicherheitskontrolle, wie die Zeitung "The Oregonian" berichtete.

Einige Fluggäste hätten sich und ihren Kindern die Augen zugehalten, andere hätten gelacht und Fotos gemacht. Teile des Sicherheitsbereichs wurden vorübergehend geschlossen.

Der Mann wurde nach Polizeiangaben wegen unzüchtiger Entblößung und ungebührlichen Verhaltens festgenommen. Er erklärte später, er sei Vielflieger und habe sich aus Protest gegen die Körperscanner ausgezogen, die er als Belästigung empfinde.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Panne bei Showrun 
Formel-1-Pilot (16) blamiert sich bis auf die Knochen

Max Verstappen durfte sein Können erstmals vor Publikum zeigen - mit katastrophalem Erfolg. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Entdecken Sie die Highlights aus der Modemetropole!

Glamourös, cool & lässig - setzten Sie ein Statement mit der "N.Y. Collection" von GERRY WEBER.



Anzeige