Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Buntes & Kurioses >

"Millionenfund" am Flughafen Düsseldorf entpuppt sich als Reinfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Millionenfund" entpuppt sich als echter Reinfall

20.11.2012, 14:40 Uhr | dpa

Fünf Koffer mit Bargeld haben Zöllner am Flughafen Düsseldorf in Aufregung versetzt. Die Beamten glaubten, die größte Bargeldmenge des Jahres gefunden zu haben. Die Freude währte jedoch nicht lange.

In einer Luftfrachtsendung aus Afrika hätten sie druckfrische Banknoten im Wert von zehn Millionen Guinea-Franc gefunden, sagte ein Sprecher des Hauptzollamts in Düsseldorf.

Ernüchterung bei Umrechnung

Die Ernüchterung folgte bei der Umrechnung. Die zehn Millionen haben einen Gegenwert von etwa 1100 Euro. Die Lieferung wurde freigegeben. Sie sei an einen Münz- und Scheinehändler in Amerika adressiert gewesen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Austritt aus EU-Binnenmarkt 
Theresa May stellt Zwölf-Punkte-Plan für den Brexit vor

Großbritannien soll unter anderem aus dem Binnenmarkt austreten und stattdessen ein Freihandelsabkommen vereinbaren. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal