Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Buntes & Kurioses >

Geisterfahrer wundert sich über "Geisterfahrer" auf der A 3

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geisterfahrer wundert sich über "Geisterfahrer" auf der A 3

24.12.2012, 12:03 Uhr | dapd

Über 14 Kilometer ist ein Geisterfahrer auf der Autobahn 3 in Niederbayern unterwegs gewesen. Der Polizei sagte der 55-Jährige aus dem Landkreis Traunstein, er habe sich schon gewundert, dass ihm mindestens drei Falschfahrer entgegen gekommen seien.

Die Autobahn habe er auch nur deshalb verlassen, weil er eine Verkehrsmeldung über einen Geisterfahrer im Radio gehört habe. Er habe es dann mit der Angst zu tun bekommen und die nächste Ausfahrt genommen.

Kein Unfall

Trotz der langen Geisterfahrt zwischen Straubing und Schwarzach war es nicht zu einem Unfall gekommen.

Das ist nach Polizeiangaben auch dem geringen Verkehrsaufkommen am Sonntagmorgen zu verdanken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Umweltkatastrophe droht 
Golf von Mexiko: Öltanker steht in Flammen

Ein Tanker des Ölkonzerns Pemex ist mit 150.000 Barrel Öl an Bord, in Brand geraten. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal