Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Buntes & Kurioses >

    New York: Mann findet Kunst für 30 Millionen in seiner Garage

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    New Yorker findet Kunst für 30 Millionen in Garage

    09.03.2013, 08:29 Uhr | dpa

    Ein Mann aus der Nähe von New York hat Kunstwerke im Wert von 30 Millionen Dollar (23 Millionen Euro) in seiner Garage gefunden. Wie "ABC News" berichtete, hatte der Amerikaner schon 2007 ein Bungalow mit Garage auf Long Island gekauft - samt des ihm unbekannten Inhalts.

    Erst beim Aufräumen hatte der damals 40-Jährige die 70.000 Werke gefunden. Wie sich herausstellte, handelte es sich um Arbeiten des bereits verstorbenen amerikanischen Expressionisten Arthur Pinajian.

    Erst mit dem Fund des Mannes wurde der Künstler berühmt. Die Bestimmung des Kunstwertes dauerte bis zu diesem Jahr.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    Überschwemmung 
    Wassermassen überfluten Einkaufszentrum

    Starke Regenfälle hatten die starke Strömung durch das "Ginza" Shopping Mall fließen lassen. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal