Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Buntes & Kurioses >

Frau gibt Buch nach 63 Jahren zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutlich verspätet  

Frau gibt Buch nach 63 Jahren zurück

03.12.2016, 07:33 Uhr | AFP

Das ist mal eine stattliche Verspätung: Eine Britin hat ihrer früheren Schulbibliothek ein ausgeliehenes Buch zurückgegeben - es war 63 Jahre in ihrem Besitz.

Sie hatte die "Reise mit einem Esel durch die Cevennen" von Robert Louis Stevenson beim Aufräumen in ihrem Haus gefunden, wie die Bücherei mitteilte. Laut Stempel hätte das Werk allerdings bereits 1953 an die North Walsham High School im englischen Norfolk zurückgegeben werden müssen. 

Die Frau hatte Glück: Die Schule berechnet keine Gebühren für überzogene Leihfristen. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017