Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Buntes & Kurioses >

Ebensfeld in Oberfranken: Stuhl im Beichtstuhl - Polizei ermittelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Polizei in Oberfranken ermittelt  

Zweimal Stuhl im Beichtstuhl

08.02.2017, 15:31 Uhr | dpa

Schon zweimal hat jemand sein großes Geschäft in einer katholischen Kirche in Oberfranken verrichtet - nun schaut die Polizei ganz genau hin. Mit einem DNA-Test wollen die Ermittler dem Täter auf die Spur kommen.

"Wir haben das öfter in Räumen, wo Bankautomaten stehen. Wenn dort jemand übernachtet, weil es da warm ist", sagte Hauptkommissar Gerald Storath von der Polizei in Bad Staffelstein. "In einer Kirche habe ich das noch nicht erlebt."

Das erste Mal fand der Pfarrer der Kirche "Maria Verkündigung" in Ebensfeld die unschöne Hinterlassenschaft im Beichtstuhl. Beim zweiten Mal, am vergangenen Freitag, erstattete er Anzeige - wegen Störung der Religionsausübung und Hausfriedensbruch.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Terror-Attacke 
Weiteres Todesopfer nach London-Anschlag

Ein Mann sei laut Polizei seinen Verletzungen erlegen. Video



Anzeige
shopping-portal