Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Zehnjähriger stürzt beim Skifahren 135 Meter tief ab

...

Zehnjähriger stürzt beim Skifahren 135 Meter tief ab

04.04.2012, 15:05 Uhr

 

Ein zehnjähriger Junge aus Deutschland ist beim Skifahren im steilen Gelände in Österreich 135 Meter tief gestürzt und schwer verletzt worden.

Der Junge aus Nordrhein-Westfalen, der mit seinem Vater unterwegs war, fuhr demnach über den Rand der Piste hinaus, stürzte und rutschte 60 Meter im steil abfallenden Gelände ab. Schließlich schlug auf einer zweiten Skipiste auf und rutschte weitere 75 Meter über einen Steilhang hinunter.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Zu schnell unterwegs 
Raser auf Motorrad überschätzt seine Fahrkünste

Bei hoher Geschwindigkeit wird ihm eine Kurve zum Verhängnis. Video

Shopping 
Angesagte Schuhe, Mode & vieles mehr von Topmarken

Jetzt die neuen Kollektionen auf zalando.de entdecken - Versand gratis. zum Zalando-Special

Kampf gegen die Terrormiliz 
Peschmerga-Kämpfer feuert Granate auf IS-Stellung

Spektakuläre Aufnahme zeigt Gesicht des grausamen Krieges. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige