Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Kohlenmonoxid vergiftet zwei junge Männer in Transporter

...

Kohlenmonoxid vergiftet zwei Männer in Transporter

09.04.2012, 17:36 Uhr | dapd

In Langgöns bei Gießen sind zwei junge Männer in ihrem Kleintransporter an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben.

Die 17 und 18 Jahre alten Männer aus dem Landkreis Düren in Nordrhein-Westfalen waren Polizeiangaben zufolge zu einer Motocross-Veranstaltung nach Hessen gekommen. Sie nutzten ihr Fahrzeug jedoch nicht nur als Transportmittel für die Maschine des 18-Jährigen, sondern übernachteten auch darin.

Am Sonntag legten sie sich auf der Ladefläche des Fahrzeugs schlafen, unterschätzten dabei aber die von ihrem gasbetriebenen Campingkühlschrank ausgehende Vergiftungsgefahr. Ein benachbarter Camper habe sie am Morgen tot aufgefunden, hieß es.

Der Veranstalter sagte den Angaben zufolge wegen des tragischen Vorfalls alle für den Ostermontag geplanten Rennen ab.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Kunstschuss 
Geniestreich nur wenige Sekunden vor Schluss

Fluminenses Conca setzt fulminanten Schlusspunkt im Spitzenspiel beim FC Sao Paulo. Video

Shopping 
Coole Styles für kühle Herbsttage - jetzt entdecken!

Glamourös & lässig - das sind die neuen Mode- Trends der Saison von GERRY WEBER. mehr

Botanische Rarität via Webcam 
Das ist der größte Stinker des Jahres

Diese Blume ist über 2 Meter hoch und verschlägt Besuchern den Atem. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige