Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

70 Touristen sitzen auf Schiff im Südatlantik fest

...

70 Touristen sitzen auf Schiff im Südatlantik fest

12.04.2012, 10:17 Uhr | AFP

70 Touristen sitzen auf Schiff im Südatlantik fest. Mit Maschinenschaden gefangen im eisigen Südatlantik: das holländische Schiff "Plancius" mit rund 70 Antarktis-Touristen an Bord (Quelle: dpa)

Mit Maschinenschaden gefangen im eisigen Südatlantik: das holländische Schiff "Plancius" mit rund 70 Antarktis-Touristen an Bord (Quelle: dpa)

Rund 70 Touristen sitzen vor einer Insel im Südatlantik fest, nachdem ihr Schiff auf dem Rückweg aus der Antarktis einen Maschinenschaden erlitt. Das 89 Meter lange Passagierschiff "Plancius" liege vor der früheren Walfangstation Grytviken auf der abgelegenen britischen Insel South Georgia vor Anker, teilte ihr Besitzer Mark van der Hulst mit.

Es befinde sich mit ausreichend Proviant in einer Bucht in Sicherheit, und es bestehe keine Gefahr für die Passagiere.

Die vorwiegend aus den Niederlanden und den USA stammenden Touristen sollten mit einem anderen Passagierschiff in Uruguays Hauptstadt Montevideo gebracht werden, sagte van der Hulst. Anschließend solle die "Plancius" aus eigener Kraft ebenfalls nach Montevideo fahren.

Der Besitzer des Tourbetreibers Inezia, Pieter van der Luit, sagte, auf dem Schiff seien am Dienstag auf dem Weg aus der Antarktis zu den Kapverdischen Inseln mehrere Maschinen ausgefallen. Die Touristen wollten auf der Tour vor allem Vögel beobachten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Katz-und-Maus-Spiel 
Freche Autofahrer führen Polizei an der Nase herum

Ohne Verstärkung sind die Beamten auf dem Parkplatz machtlos. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige