Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

ADAC: Kein Verkehrschaos zum Ferienende

...

ADAC: Kein Verkehrschaos zum Ferienende

13.04.2012, 14:54 Uhr | dpa

ADAC: Kein Verkehrschaos zum Ferienende. Zum Ende der Osterferien erwartet der ADAC am Wochenende viel Verkehr - aber kein Chaos wie zu Ferienbeginn.

Zum Ende der Osterferien erwartet der ADAC am Wochenende viel Verkehr - aber kein Chaos wie zu Ferienbeginn. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Für das letzte Osterferienwochenende in elf Bundesländern erwartet der ADAC starken Rückreiseverkehr - ein Verkehrschaos soll aber ausbleiben. Urlaubsheimkehrer müssten sich vor allem am Samstag auf längere Fahrtzeiten einstellen, sagte ein Sprecher.

Am Sonntag solle sich der Verkehr etwas entspannen. Besonders auf den Autobahnen in der Küstenregion und in Süddeutschland könnte es enger werden. Auch auf den Fernstrecken in Österreich, Italien, der Schweiz und den Niederlanden sei Geduld gefragt. Dennoch solle das große Verkehrschaos wie schon zu Ferienbeginn ausbleiben.

Der Automobilclub vermutet als Gründe für die verhaltene Reiselust der Deutschen die hohen Benzinpreisen und das schlechte Wetter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Made in Germany 
"Quantum of the Seas" ist ein wahrer Gigant der Weltmeere

Luxusliner ist das größte Schiff, das in Deutschland jemals gefertigt wurde. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige