Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Köln: Mann stürzt bei Mutprobe zehn Meter tief

...

Mann stürzt bei Mutprobe zehn Meter tief

23.04.2012, 09:27 Uhr | t-online.de

Ein 21-Jähriger ist in Köln die Fassade eines Mehrfamilienhauses hinaufgeklettert und abgestürzt. Der Mann wurde schwer verletzt. Er habe mehrere Brüche im Gesicht erlitten, meldete der "Express".

Offenbar war er mit Freunden in der Stadt feiern, auch Alkohol war im Spiel. Im Partyrausch wurde der Mann übermütig und wollte seinen Kumpels zeigen, wie hoch er klettern kann - und stürzte aus einer Höhe von über zehn Meter in die Tiefe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Forschung bei Jaguar 
Clevere Technik soll Frontscheibe revolutionieren

Das Highlight des Assistenzsystems sind transparente Säulen im Innenraum. Video

Anzeige
Blankziehen als Denkanstoß 
Diese fünf Frauen und Männer frieren aus Protest

Im weihnachtlichen Trubel auf dem Berliner Kudamm staunten die Passanten nicht schlecht. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige