Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Nordrhein-Westfalen: drei Tote bei schwerem Unfall

...

Drei Tote bei schwerem Unfall in Oer-Erkenschwick

27.04.2012, 09:53 Uhr | dapd

Nordrhein-Westfalen: drei Tote bei schwerem Unfall. Rettungskräfte am Unfallort in Oer-Erkenschwick (Quelle: dapd)

Rettungskräfte am Unfallort in Oer-Erkenschwick (Quelle: dapd)

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen sind am Donnerstagabend drei Menschen ums Leben gekommen. Ein 30-jähriger Autofahrer war nahe Oer-Erkenschwick bei Recklinghausen mit Wagen von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit.

Das Auto prallte gegen zwei Bäume am Straßenrand und zerfetzte dabei nach Angaben der "Hertener Allgemeine" in drei Teile. Die drei Insassen wurden aus dem Fahrzeug herausgeschleudert.

TÜV offenbar abgelaufen

"Der Wagen wurde völlig zerstört. Der Fahrer dürfte sehr schnell gefahren sein", sagte ein Polizeisprecher.

Die Unfallursache sei aber noch unklar. Offenbar war jedoch der TÜV des Autos abgelaufen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Katz-und-Maus-Spiel 
Freche Autofahrer führen Polizei an der Nase herum

Ohne Verstärkung sind die Beamten auf dem Parkplatz machtlos. Video

Formel 1 
Lotus macht aus Rennkurs einen Fußgängerweg

Vor dem F1-Rennen in Austin läuft das Lotus-Team die Strecke zu Fuß ab. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige