Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Zehnjähriger stirbt beim Spielen in Ruine

...

Zehnjähriger stirbt beim Spielen in Ruine

28.04.2012, 20:26 Uhr | dpa

Zehnjähriger stirbt beim Spielen in Ruine. Rettungskräfte vor einer Ruine am am Ortsrand von Dillingen im Saarland: Beim Spielen in einem baufälligen Gebäude ist ein zehnjähriger Junge ums Leben gekommen.

Rettungskräfte vor einer Ruine am am Ortsrand von Dillingen im Saarland: Beim Spielen in einem baufälligen Gebäude ist ein zehnjähriger Junge ums Leben gekommen. (Quelle: dpa)

Dillingen (dpa) - Beim Spielen in einem baufälligen Gebäude ist ein zehnjähriger Junge am Samstag im Saarland ums Leben gekommen. Der Junge wurde bei Dillingen von herabfallenden Deckenteilen verschüttet, wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Polizei am Samstag mitteilten.

Sein Spielkamerad hatte draußen gewartet und holte Hilfe. Polizei, Feuerwehr und Helfer des DRK konnten den Zehnjährigen aber nur noch tot bergen.

Das Gebäude am Ortsrand von Dillingen stand den Angaben zufolge schon länger leer. Nun wurde es abgesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Rücksichtslos 
Lkw-Rowdys liefern sich Duell auf der Straße

Die drei Fahrer können von Glück sagen, dass niemand zu Schaden gekommen ist. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige