Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Niedersachsen: Drei Tote bei Unfall auf A2

...

Drei Tote bei Unfall auf A2

06.05.2012, 19:13 Uhr | t-online.de

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn A2 bei Hannover sind in der Nacht zum Sonntag zwei junge Männer im Wrack ihres Wagens verbrannt und ein dritter auf die Fahrbahn geschleudert und getötet worden. Ein vierter Insasse kam lebensgefährlich verletzt in eine Klinik, teilte die Polizei mit.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Der Kleinwagen der Männer war zunächst bei Lehrte in die Mittelleitplanke geprallt und auf der mittleren Spur stehengeblieben. Dort krachte ein nachfolgender Transporter in den Unfallwagen.

Kurz darauf raste dann ein weiterer Pkw ungebremst in das unbeleuchtete Wrack, das nach vorne geschleudert wurde und in Brand geriet. Der Pkw-Fahrer wurde ebenfalls lebensgefährlich verletzt. Die Autobahn war bis zum Nachmittag gesperrt, der Verkehr staute sich Richtung Hannover zeitweise auf zehn Kilometern Länge.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Eindeutiger Hinweis 
Frau hat dicke Überraschung für ihren Freund

Doch der Mann steht total auf dem Schlauch und versteht die Signale seiner Liebsten nicht. Video

Verwechslung mit Folgen 
Mit Vollgas rückwärts einen 30-Meter-Abhang runter

Zum Glück der Insassen konnte der Zaun Schlimmeres verhindern. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige