Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Tod in Neujahrsnacht: Jacke in Taxitür eingeklemmt

...

Jacke klemmt am Taxi - tot

01.01.2013, 19:03 Uhr | dpa

Tragischer Todesfall in der Neujahrsnacht in Bayern: Ein 31 Jahre alter Mann ist im oberbayerischen Pöcking ums Leben gekommen, weil sich seine Jacke in der Tür eines Taxis verfangen hatte. Als der Taxifahrer anfuhr, stürzte der Mann so schwer, dass er noch am Unglücksort starb.

Wie die Polizei mitteilte, war der 31-Jährige, der aus Regensburg stammte, gemeinsam mit Bekannten auf der Straße unterwegs. Die Gruppe hielt das Taxi an und wollte mitfahren. Der Fahrer lehnte aber ab, da er schon einen anderen Auftrag hatte.

Trotzdem öffnete der 31-Jährige die Schiebetür des Wagens. Als die Tür wieder geschlossen wurde, verfing sich der Anorak darin. Wer aus der Gruppe die Tür wieder zugemacht hatte, ist noch unklar. Alle Beteiligten konnten zunächst nicht vernommen werden: Sie standen unter Schock.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Katz-und-Maus-Spiel 
Freche Autofahrer führen Polizei an der Nase herum

Ohne Verstärkung sind die Beamten auf dem Parkplatz machtlos. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige