Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama >

Busunglück in Niedersachsen: 18 Jugendliche verletzt - Ursache unklar

...

18 Jugendliche bei Busunglück verletzt

04.03.2013, 09:01 Uhr | dpa

Busunglück in Niedersachsen: 18 Jugendliche verletzt - Ursache unklar. Zwei Jugendliche wurden mit Hubschraubern ins Krankenhaus gebracht (Quelle: dpa)

Zwei Jugendliche wurden mit Hubschraubern ins Krankenhaus gebracht (Quelle: dpa)

Bei einem Busunglück im Landkreis Holzminden (Niedersachsen) sind am Sonntag 18 Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren verletzt worden. Zwei Jugendliche wurden mit Hubschraubern in Krankenhäuser geflogen, wie die Polizei mitteilte. Sie hatten sich bei dem Unfall mehrere Zähne ausgeschlagen.

Der Bus sollte am Mittag etwa 50 Jugendliche von einer Konfirmandenfreizeit in Dassel (Landkreis Northeim) nach Halle in Westfalen zurückbringen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei geriet der Fahrer in einer Linkskurve bei Neuhaus auf den Seitenstreifen. Daraufhin verlor der 72-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug und der Bus prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Rund 150 Einsatzkräfte und zehn Notärzte kümmerten sich um die Unfallopfer. Warum genau es zu dem Unglück kam, war zunächst nicht klar. Die Polizei schloss Alkohol- oder Drogenkonsum aus.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

"Wir haben den Bus sichergestellt und werden ihn zur Unfallursache untersuchen", sagte der Sprecher der Polizei Holzminden. "Auch den Fahrer werden wir noch befragen, wenn er dazu wieder in der Lage ist." Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Made in Germany 
"Quantum of the Seas" ist ein wahrer Gigant der Weltmeere

Luxusliner ist das größte Schiff, das in Deutschland jemals gefertigt wurde. Video

Anzeige
Bequem geht anders 
Turnschuhe aus Holz - der neueste Modetrend?

Ohne Moos nix los - der französische Künstler Guinet beweist seine Kreativität. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige