Sie sind hier: Home > Panorama >

Papstwahl 2013: Papst Franziskus - was bedeutet sein Name?

...

Papst Franziskus - was bedeutet sein Name?

14.03.2013, 12:23 Uhr | AFP

Der neue Papst ist nicht nur der erste Nicht-Europäer auf dem Heiligen Stuhl - er wählte auch einen Papstnamen, den keiner seiner Vorgänger trug.

Der argentinische Jesuit Jorge Mario Bergoglio heißt künftig Franziskus - in Erinnerung an den Bettelmönch und Begründer des Franziskaner-Ordens Franz von Assisi, der in der katholischen Kirche als Heiliger verehrt wird. Die Namenswahl des neuen Papstes wird als ein deutliches Zeichen an die Armen dieser Welt verstanden.

"Benedikt XVI." hatte inhaltliche Aussage

Grundsätzlich hat der neu gewählte Papst drei Möglichkeiten: Er kann in der Fassung auf Latein an seinem Taufnamen festhalten, den Namen eines Vorgängers oder - wie im jetzigen Falle - den eines Heiligen für sich wählen. Bis zum Ende des ersten Jahrtausends nach Christus war es mit wenigen Ausnahmen üblich, den Taufnamen zu behalten. Das änderte sich erst bei Gregor V. im Jahr 996. Der erste deutsche Papst legte seinen Taufnamen Bruno von Kärnten ab und begründete damit eine bis heute bestehende katholische Tradition.

Auch Joseph Ratzinger legte seinen Taufnamen ab und wählte den Papstnamen Benedikt. Er als sechszehnter in dieser Namensreihe wollte sich damit in die Tradition Benedikt XV. stellen, der wegen seines engagierten Eintretens gegen den Ersten Weltkrieg auch der Friedenspapst genannt wird. Aber auch den Gründer des Benediktiner-Ordens, Benedikt von Nursia, wollte der Deutsche würdigen - die Namenswahl bedeutete also auch eine inhaltliche Aussage.

"Johannes" ist Nummer eins

Dass es in all der Namenstradition dennoch immer wieder zu Neuheiten kommen kann, zeigte auch das Jahr 1978: Damals wählte Kardinal Albino Luciani als erster Papst einen Doppelnamen, nämlich Johannes Paul I.. Der nach nur 33 Tagen im Amt gestorbene Papst wollte damit seine Ehrfurcht vor seinen beiden Vorgängern Johannes XXIII. und Paul VI. zum Ausdruck bringen. Karol Wojtyla begründete die Wahl seines Namens Johannes Paul II. später damit, dass er sein Pontifikat in dieser Linie einordnen wolle.

Der neue Papst richtete sich nun bei der Namenswahl nicht nach traditionellen Mustern: Auf Rang eins liegt mit Abstand der Name Johannes, den schon 23 Mal ein Papst trug. Gregor ist zusammen mit Benedikt der am zweithäufigsten gewählte Papstname. Seit Mittwoch gibt es nun den ersten Franziskus.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Wäsche gefunden auf otto.de
Shopping
Testangebot: Zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Hemden bei WALBUSCH.de
Shopping
Feminine Trends, die Ihre Kurven sexy in Szene setzen
Mode ab Größe 42 bei happy-size.de
Mode zum Wohlfühlen bei happy-size.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018